Thomas Brunner: Initiativkonto für selbstbestimmtes Handeln durch Gegenseitigkeit

Seit 15 Jahren aktives überregionales Gemeinschaftskonto bei der GLSBank mit zZt. 45 Mitgliedern. Monatlicher Mindestbeitrag: 15 Euro, manche schenken mehr. Dreimal im Jahr bietet ein Stichtag die Möglichkeit, Projekte aller Art vorzustellen und die Gemeinschaft um finanzielle Unterstützung anzufragen; jedes Mitglied erhält die Darstellung aller Projektskizzen per Post oder Email zugeschickt. Über die eingebrachten Initiativen werden dann keine Mehrheitsentscheidungen getroffen, sondern jedes Mitglied entscheidet über die Verwendung des eigenen Anteils (für alle gleich) am Gesamtkontostand: z.B.: 10 Euro zu Projekt A, 30 zu Projekt B, 0 zu Projekt C usw. Der Förderbetrag für die einzelnen Projekte ergibt sich jeweils daraus, wie viel Geld ihr aus den Anteilen zugewiesen wird, das ist für alle transparent. Dann bekommen die einzelnen Projekte unbürokratisch und ohne Rechnungsammeln ihre Spende überwiesen, das aktuelle Sozialwissenschaftliche Forum Berlin bekam beispielsweise 240 Euro... Ergänzt wird das Initiativkonto durch einen selbstverwalteten Kreditfonds. Außerdem ist ein Rundbrief als literarisches und informatives Forum entstanden... Weitere Mitglieder sind willkommen, Einstieg und Ausstieg jederzeit möglich!

Kontakt

Kahrener Hauptstr. 19
03051 Cottbus
Tel: 0355 / 4887480

eMail: votiv@web.de
Web: http://www.freiebildungsstiftung.de

Zurück

Initiative merken / weiterempfehlen